Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Multiple Kameras

Präsentatoren können nun mehrere Kameras unter einem Account nutzen. Praktisch ist das, um beispielsweise zusätzlich eine Kamera auf Technik zu richten.

Die zweite Kamera kann einfach durch ein nochmaliges Klicken auf den Kamera-Freigeben-Button hinzu geschaltet werden. Auf gleiche Weise können Kameras einzeln abgeschaltet werden. Dazu muss die entsprechende Kamera ausgewählt werden.

Das ganze funktioniert nur auf PCs und nicht auf Mobilgeräten.

Mit dem letzten Update kann nun eine Präsentation bis zu 50MiB vorab hochgeladen und als Standard statt unserer Beispielpräsentation in einem Raum gesetzt werden.

Die Präsentation wird beim Betreten des Raums direkt angezeigt und bleibt vorhanden, wenn die Konferenz beendet und neu gestartet wird. Es kann jedoch nur eine Präsentation hochgeladen werden, aber in der Konferenz können wie gewohnt weitere Präsentationen hinzugefügt werden.

(info) Zur Info: Wir machen keine Backups von den Präsentationen. Behaltet also eure Kopie für den Fall, dass wir den Server neu aufsetzen müssen.

Durch ein Update der Serversoftware können Aufzeichnungen ab jetzt nur mit Zustimmung der Teilnehmenden ausgeführt werden.

Generell kann nun in den Raumeinstellungen ausgewählt werden, ob eine Aufzeichnung stattfinden kann. Wenn dieses deaktiviert ist, gibt es für die Moderatoren keinen Button mehr am oberen Bildrand, durch den die Aufzeichnung gestartet werden kann.

Wenn eine Aufzeichnung für einen Raum erlaubt ist, werden Teilnehmende beim Betreten des Raumes darüber informiert, dass sie eventuell mit Bild, Ton und Text (im Chat) aufgezeichnet werden und sie müssen einen Haken anklicken, um dem zuzustimmen.

In Rücksprache mit unserem DARC Datenschutzbeauftragten ist dieses eine saubere Umsetzung zur Wahrung der Rechte der Teilnehmenden. Dennoch seid so freundlich und schreibt bei Seminaren bereits in die Ankündigung rein, dass eine Aufzeichnung geplant ist. Dadurch können Teilnehmende vorab entscheiden, ob sie "live" dabei sein wollen oder lieber später die Aufzeichnung anschauen, statt unerwartet mit der zusätzlichen Info beim Betreten des Raums konfrontiert zu werden.

Bisher hatten wir darum gebeten den Treffpunkt ausschließlich für inhaltliche Treffen zu nutzen und gesellige Treffen auf anderen Plattformen durchzuführen. Hintergrund war, dass wir einfach nicht genug Ressourcen haben, um die Treffen von allen knapp 1000 Ortsverbänden online auf dieser Plattform durchführen zu können.

Dennoch erreichten uns viele Anfragen, die OV-Treffen hier durchzuführen. In Absprache mit dem Amateurrat können wir nun sehr kurzfristig weitere Server hinzu mieten, wenn wir merken, dass die Kapazitäten nicht ausreichen. Dadurch können wir nun den DARC Online Treffpunkt auch für gesellige OV-Treffen freigeben.

Wir werden die Auslastung beobachten und bei Kapazitätsengpässen zusätzliche Server anmieten. Da das nicht automatisch funktioniert, brauchen wir etwas ein bis zwei Tage dazu. Sprich, es kann sein, dass einzelne Konferenzen etwas ruckeln, wenn plötzlich zig Treffen gleichzeitig stattfinden. Wir behalten die Graphen im Auge. Ihr könnt uns dabei helfen, indem ihr eure Treff-Termine im Kalender eintragt oder von uns eintragen lasst, sodass wir vorab ein Gefühl dafür bekommen, ob wir mehr Ressourcen brauchen.

  • No labels